VFS-Gruppe und Angebote.

Die Stiftung VFS kann auf eine mehr als 35 Jahre erfolgreiche Arbeit des Vereins und der Tochterunternehmen blicken. Was 1987 mit dem Sozialpädagogisch Betreuten Wohnen (SBW) für elf Jugendliche und mit drei Mitarbeiter*innen begann hat sich im Laufe der Zeit in vielfältige Angebote und Projekte weiterentwickelt. Heute werden dadurch mehr als 10.000 Menschen erreicht, die von nahezu 500 hauptamtlich und nochmal so vielen ehrenamtlich Tätigen betreut, beraten und begleitet werden.

Die Palette der sozialen Dienstleistungen reicht von Kindertagesbetreuungseinrichtungen, Hilfen zur Erziehung, Unterstützung von Alleinerziehenden, Geflüchteten und Sozialwaisen, Streetwork, Familien- und Nachbarschaftstreffs, Arbeits- und Schulprojekten bis hin zu Bildungseinrichtungen - an mehr als 50 Standorten in und um München.

Information.

Die Stiftung VFS verfolgt ausschließlich und unmittelbar sowie im Sinne einer Förderkörperschaft gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Sie verwirklicht ihre Zwecke dadurch, dass sie Mittel beschafft und einer anderen, ebenfalls steuerbegünstigten, Körperschaft zur Verwendung für gemeinnützige Zwecke zuwendet. Dabei sind die Tochtergesellschaften der Stiftung bevorzugt.

Darüber hinaus werden mit dem Zweckbetrieb VFS Campus Planung, Durchführung und Entwicklung von Fortbildungs- und Weiterbildungsangeboten umgesetzt. Etwa durch Seminare und Vorträge sowie durch Lehrvorhaben und bildungsrelevantes wissenschaftliches Arbeiten. Oder auch mittels  Veröffentlichung dieser Erkenntnisse insbesondere im Bereich der Sozialen Arbeit.

Information.

Die Stiftung VFS verfolgt ausschließlich und unmittelbar sowie im Sinne einer Förderkörperschaft gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Sie verwirklicht ihre Zwecke dadurch, dass sie Mittel beschafft und einer anderen, ebenfalls steuerbegünstigten, Körperschaft zur Verwendung für gemeinnützige Zwecke zuwendet. Dabei sind die Tochtergesellschaften der Stiftung bevorzugt.

Darüber hinaus werden mit dem Zweckbetrieb VFS Campus Planung, Durchführung und Entwicklung von Fortbildungs- und Weiterbildungsangeboten umgesetzt. Etwa durch Seminare und Vorträge sowie durch Lehrvorhaben und bildungsrelevantes wissenschaftliches Arbeiten. Oder auch mittels  Veröffentlichung dieser Erkenntnisse insbesondere im Bereich der Sozialen Arbeit.

Beratung.

Inwieweit eine Förderung in Betracht kommt, kann im Vorfeld mit einem Blick auf die Förderrichtlinien und das Antragsformular selbst geprüft werden. Bei Unsicherheiten bzw. Klärungsbedarf kann gerne eine unverbindliche Beratung durch den Stiftungsvorstand
angeboten werden.

Ebenso steht er für Unterstützer:innen, Spender: innen und Zustifter: innen für mögliche Fördergestaltungen bereitwillig Rede und Antwort.

Beratung.

Inwieweit eine Förderung in Betracht kommt, kann im Vorfeld mit einem Blick auf die Förderrichtlinien und das Antragsformular selbst geprüft werden. Bei Unsicherheiten bzw. Klärungsbedarf kann gerne eine unverbindliche Beratung durch den Stiftungsvorstand
angeboten werden.

Ebenso steht er für Unterstützer:innen, Spender: innen und Zustifter: innen für mögliche Fördergestaltungen bereitwillig Rede und Antwort.

Kommunikation.

Wir bieten allen Interessierten auf verschiedenen sozialen Netzwerken aktuelle Informationen und Entwicklungen rund um unsere VFS-Gruppe. Zudem kann ein Newsletter bestellt und mit einem Podcast können spannende Features zu relevanten Themen unseres Engagements gehört werden.

Darüber hinaus tritt die Stiftung VFS bei einschlägigen Veranstaltungen und Formaten auf und bietet selbst Möglichkeiten des Dialogs und Austausches.

Kommunikation.

Wir bieten allen Interessierten auf verschiedenen sozialen Netzwerken aktuelle Informationen und Entwicklungen rund um unsere VFS-Gruppe. Zudem kann ein Newsletter bestellt und mit einem Podcast können spannende Features zu relevanten Themen unseres Engagements gehört werden.

Darüber hinaus tritt die Stiftung VFS bei einschlägigen Veranstaltungen und Formaten auf und bietet selbst Möglichkeiten des Dialogs und Austausches.

Finanzierung.

Die Stiftung VFS darf, auch von dritter Seite, Zustiftungen bzw. Stiftungsfonds und Spenden sowie Vermächtnisse und Erbschaften entgegennehmen. Sie erfüllt ihre Aufgaben aus den Erträgen des Stiftungsvermögens und aus Zuwendungen sowie aus Mittelweitergaben ihrer Tochterunternehmen.

Eine der zentralen Aufgaben ist es, über Fundraisingmaßnahmen Unterstützer*innen sowohl für die Erhöhung des Grundstockvermögens, für die Erfüllung der Satzungszwecke als auch zur Sicherstellung des „Tagesgeschäftes“ der Stiftung zu gewinnen. Sie leisten mit ihrer finanziellen Zuwendung einen überprüfbaren und wirksamen Beitrag. Denn damit können die operativen Einheiten ihren Zielgruppen die notwendige Unterstützung zum benötigten Zeitpunkt zukommen lassen, die ihnen wirklich hilft. Das kann sein in akuten Notsituationen wie auch präventiv, um nicht (mehr) in Notsituationen zu geraten. Die Unterstützer*innen sind somit Teil der VFS-Familie und schreiben mit ihrem finanziellen Engagement ein weiteres Kapitel der VFS-Erfolgsgeschichte – Werte, die wertvoll bleiben.

Finanzierung.

Die Stiftung VFS darf, auch von dritter Seite, Zustiftungen bzw. Stiftungsfonds und Spenden sowie Vermächtnisse und Erbschaften entgegennehmen. Sie erfüllt ihre Aufgaben aus den Erträgen des Stiftungsvermögens und aus Zuwendungen sowie aus Mittelweitergaben ihrer Tochterunternehmen.

Eine der zentralen Aufgaben ist es, über Fundraisingmaßnahmen Unterstützer:innen sowohl für die Erhöhung des Grundstockvermögens, für die Erfüllung der Satzungszwecke als auch zur Sicherstellung des „Tagesgeschäftes“ der Stiftung zu gewinnen. Sie leisten mit ihrer finanziellen Zuwendung einen überprüfbaren und wirksamen Beitrag. Denn damit können die operativen Einheiten ihren Zielgruppen die notwendige Unterstützung zum benötigten Zeitpunkt zukommen lassen, die ihnen wirklich hilft. Das kann sein in akuten Notsituationen wie auch präventiv, um nicht (mehr) in Notsituationen zu geraten. Die Unterstützer:innen sind somit Teil der VFS-Familie und schreiben mit ihrem finanziellen Engagement ein weiteres Kapitel der VFS-Erfolgsgeschichte – Werte, die wertvoll bleiben.

Information.

Die Stiftung VFS verfolgt ausschließlich und unmittelbar sowie im Sinne einer Förderkörperschaft gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Sie verwirklicht ihre Zwecke dadurch, dass sie Mittel beschafft und einer anderen, ebenfalls steuerbegünstigten, Körperschaft zur Verwendung für gemeinnützige Zwecke zuwendet. Dabei sind die Tochtergesellschaften der Stiftung bevorzugt.

Darüber hinaus werden mit dem Zweckbetrieb VFS Campus Planung, Durchführung und Entwicklung von Fortbildungs- und Weiterbildungsangeboten umgesetzt. Etwa durch Seminare und Vorträge sowie durch Lehrvorhaben und bildungsrelevantes wissenschaftliches Arbeiten. Oder auch mittels  Veröffentlichung dieser Erkenntnisse insbesondere im Bereich der Sozialen Arbeit.

Beratung.

Inwieweit eine Förderung in Betracht kommt, kann im Vorfeld mit einem Blick auf die Förderrichtlinien und das Antragsformular selbst geprüft werden. Bei Unsicherheiten bzw. Klärungsbedarf kann gerne eine unverbindliche Beratung durch den Stiftungsvorstand
angeboten werden.

Ebenso steht er für Unterstützer:innen, Spender: innen und Zustifter: innen für mögliche Fördergestaltungen bereitwillig Rede und Antwort.

Kommunikation.

Wir bieten allen Interessierten auf verschiedenen sozialen Netzwerken aktuelle Informationen und Entwicklungen rund um unsere VFS-Gruppe. Zudem kann ein Newsletter bestellt und mit einem Podcast können spannende Features zu relevanten Themen unseres Engagements gehört werden.

Darüber hinaus tritt die Stiftung VFS bei einschlägigen Veranstaltungen und Formaten auf und bietet selbst Möglichkeiten des Dialogs und Austausches.

Finanzierung.

Die Stiftung VFS darf, auch von dritter Seite, Zustiftungen bzw. Stiftungsfonds und Spenden sowie Vermächtnisse und Erbschaften entgegennehmen. Sie erfüllt ihre Aufgaben aus den Erträgen des Stiftungsvermögens und aus Zuwendungen sowie aus Mittelweitergaben ihrer Tochterunternehmen.

Eine der zentralen Aufgaben ist es, über Fundraisingmaßnahmen Unterstützer:innen sowohl für die Erhöhung des Grundstockvermögens, für die Erfüllung der Satzungszwecke als auch zur Sicherstellung des „Tagesgeschäftes“ der Stiftung zu gewinnen. Sie leisten mit ihrer finanziellen Zuwendung einen überprüfbaren und wirksamen Beitrag. Denn damit können die operativen Einheiten ihren Zielgruppen die notwendige Unterstützung zum benötigten Zeitpunkt zukommen lassen, die ihnen wirklich hilft. Das kann sein in akuten Notsituationen wie auch präventiv, um nicht (mehr) in Notsituationen zu geraten. Die Unterstützer:innen sind somit Teil der VFS-Familie und schreiben mit ihrem finanziellen Engagement ein weiteres Kapitel der VFS-Erfolgsgeschichte – Werte, die wertvoll bleiben.